iPad mit USB-Audiointerface nutzen

USB Audiointerface Focurite Scarlett 2i2 an iPad

Ist zwar schon ein älterer Hut, aber ich habe schon länger nach einer einfachen Lösung gesucht, meine externen Soundkarten mit derm iPad zu verbinden. Wenn Soundkarten ein eigenes Netzteil haben oder keine Spannung ziehen, ist das über den Lightning auf USB Kamera-Adapter auch kein Problem.

Benötigt das Interface jedoch Spannung über USB, muss man diese noch über ein zusätliches Netzteil bereitstellen, denn: das iPad liefert über den Lightning Anschluss in einem solchen Setup keine Spannung.

Durch einen Beitrag bei den Blogrebellen wurde ich dann zu der folgenden Lösung inspiriert. Erflogreich getestet habe ich mit einem Focusrite Scarlett 2i2 und dem ZOOM H2. Den H2 kann man so sehr gut als Stereomikrofon für das iPad verwenden.
Das Ganze sollte mit jedem USB Class 2.0 Compliant Audio Interface funktionieren (Apples Core Audio muss das Inreface erkennen können, ohne dass ein Treiber benötigt wird).

Folgendes Zubehör wird gebraucht:

Jetzt los: an das Y-Kabel das Nezteil stecken und mit dem Hub verbinden. Das Audiointerface auch mit dem Hub verbinden. Den Hub mit dem Lighning Adapter koppeln. Nun das Netzteil in die Steckdose stecken und Interface gegebenenfalls einschalten. Jetzt einfach den Lightning Adapter mit dem iPad verbinden und fertig. Das Interface wird erkannt und nun als Standard Audioaus- und eingang des iPads verwendet.

An den Hub kann man dann auch noch weitere USB Geräte hängen.
Z. B. ein Midi-Interface, ein USB-Midikeyboard oder einen USB Controller. So hat man ein kleines Setup für mobiles Recording, Studiosession oder Live-Performance.

Wenn man unabhängig von der Steckdose sein will, soll es auch ein externer Akkupack wie dieser, statt eines Netzteils tun. Das konnte ich aber selbst noch nicht testen. Falls ihr da Erfahrungen habt oder Ergänzungen zu meinem Setup, hinterlasst gerne einen Kommentar.

Link zum Beitrag von Marinelli von den Blogrebellen

Link zu einer unvollständigen Liste mit iPad kompatiblen Audiointerfaces

6 comments

  1. Günther

    Hallo,

    hast du das ebenso mit traktor dj getestet? dient das iPad-Netzteil (Foto) nur zur Stromversorgung für das Audio Interface oder lädt es hier das iPad auch? Bitte um Info. Danke.

    Grüße aus Wien

    • cnmd

      Hi, es funktionierte bei mir auch mit Traktor DJ. Man hat bei dem Interface aber nur einen Stereo Out, kann also nicht vorhören. Das Netzteil lädt das iPad leider nicht.

      Grüße zurück Dominic

  2. Funky

    hallo, ich hoffe ich bin hier richtig und man kann mir hier helfen … Ich besitze ein iPad air 2 + externe soundkarte von cakewalk ua-25 ex (Roland) und habe ein pc mit dem ich produziere (cubase)

    Ich würde gern das iPad mit verwenden zum produzieren, quasi mit meinem PC irgendwie verbinden … Ich bastel mit dem iPad dauern beatz und will diese geschriebenen Midi Dateien auf mein pc mit raufspielen.

    Geht das …? Freu mich über Feedback von euch

    Danke im Voraus

    • cnmd

      Hi, besser spät als nie, dafür gibt es mehrere Lösungen:

      Man kann ein USB-MIDIKABEL mit dem iPad verbinden. Dazu benötigst du noch den Camera Connection Adapter.

      Es gibt auch Apps, die das machen. Dazu verbindest für einfach das iPad per Lightning-Kabel mit deinem Computer. Wenn du deine DAW startest, kannst du dort die Ein- und Ausgänge des iPad auswählen.

      Schau mal hier:
      http://midimux.com

  3. Andreas

    Hi, mittlerweile gibt es auch den Apple Lightning to USB 3 Camera Adapter, damit kann man auch gleichzeitig das IOS Device laden, dann spart man sich den Hazzle mit dem USB Hub. Klappt prima mit z.B. Dem Rane MP4 Mixer, der hat einen USB Anschluss und das iPad wird sofort erkannt und auf einen der beiden Digitaleingänge gelegt. Besser gehts nicht :-)

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>